Endodontie - Moderne Wurzelbehandlung

Entzündungen in der Zahnwurzel

Kariesbakterien können nicht nur den Zahnschmelz zerstören. Gelangen sie bis zum Zahnnerv, so können sie hier eine Entzündung hervorrufen. Anfangs macht sich dieses durch erhöhte Temperaturempfindlichkeit bemerkbar. Die Entzündung kann den Nerv soweit schädigen, dass er abstirbt. Später können der Kieferknochen und angrenzende Weichteile angegriffen und zerstört werden. Die Bakterien breiten sich im ganzen Körper aus und treiben ihr zerstörerisches Unwesen. Auch nach Unfallverletzungen, bei denen der Nerv freigelegt wird, kann es zu bakteriellen Infekten kommen.

Behandlung

Ein entzündeter Wurzelkanal muss vom entzündeten Gewebe und Bakterien befreit (gereinigt) werden. Dazu wird der Wurzelkanal mit kleinen Rundfeilen aufgeweitet, infiziertes Gewebe wird so entfernt. Anschließend wird mit Spüllösung desinfiziert. Für den Erhalt Ihres Zahnes ist es wichtig, den gesamten Wurzelkanal bis in die äußerste Spitze zu reinigen und zu desinfizieren. Hierzu ist besondere Technik und spezielles Know-How notwendig. Abschließend wird der Kanal mit speziellen Materialien dauerhaft verfüllt.

Wurzelbehandlung mit RECIPROC

Gerät zur sicheren Behandlung von Wurzelkanälen - RECIPROC Mit dem RECIPROC sichern wir jederzeit die exakte Lagebestimmung der Feilen im Wurzelkanal.

Zum Jahreswechsel
22.12.8 - 1214 - 17
23.12.8 - 1214 - 16
24.12.10 - 11
29.12.8 - 12
30.12.8 - 12
02.01.geschlossen*
05.01.geschlossen*
07.01.geschlossen*
08.01.8 - 1214 - 17
09.01.8 - 12

* Nur Reparaturen von Zahnersatz nach telefonischer Anmeldung

zusätzliche Vertretung

Gemeinschaftspraxis
Dr. Lässig / Müller/ Schulze
Leipziger Str. 12 · 06108 Halle
Tel.:0345 / 202 41 42

Praxiszeiten
Mo.-Do.8 - 12.3013.30 - 18.00
Fr.8 - 12.00

Außerhalb dieser Zeiten nach vorheriger Terminabsprache:


Tel. 03 45 . 28 35 910


Behandlungsraum Außenansicht Praxis